Banner

 

 

 

 

 

 

Verschiedenes

 

 

 

 

 

Wenn man sich mit dem Einsatz von Kraftfahrzeugen bei der deutschen Reichswehr und Wehrmacht vor und während des zweiten Weltkrieges befasst, stellen sich einem viele Fragen. Neben der Erfassung der vorhandenen Fahrzeugmarken und der verwendeten Typen und deren Entwicklung sind auch viele andere Aspekte von Interesse. Wie wurden die Fahrzeuge bei der Wehrmacht klassifiziert oder nach ihrem Verwendungszweck eingeteilt? Welche Bedeutung hatten die Fahrzeugkennzeichen? Welche Farbtöne wurden für den Anstrich der Fahrzeuge verwendet?
All diesen Fragen wird auf dieser Seite Rechnung getragen. Hier gibt es Informationen zu offiziell verwendeten Abkürzungen, Kfz. Kennzeichen, Kfz. Nummern und Verladeklassen. Eine Seite widmet sich den Tarnanstrichen der Fahrzeuge.
Des Weiteren finden sich hier Informationen zum Holzgasantrieb, zu dem Nachtmarschgerät und zur Spritversorgung. Auch zum Schell-Plan, der ja die Entwicklung und Produktion der Kraftfahrzeuge im Deutschen Reich zu Ende der 1930er und zu Beginn der 1940er Jahre stark beeinflusste, gibt es einen kurzen Artikel.

 

 

 

 

 

Kfz. Kennzeichen

Kfz. Kennzeichen der RW und WH

Kfz. Kennzeichen der SS und Waffen-SS

 

 

Klassifizierungs-System

Verladeklassen

Abkürzungen

 

 

Farbanstrich

Der Schell Plan

Nachtmarschgerät

 

 

Holzgasantrieb

 

Treibstoffversorgung

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zur Hauptseite