Banner

 

 

 

 

 

 

NSU / NSU-Fiat

 

 

 

 

 

Die NSU Motorenwerke wurden 1873 von Christian Schmidt und Heinrich Stoll in Riedlingen gegründet. 1880 wurde das Unternehmen nach Neckarsulm verlegt. Ab 1886 wurden Fahrräder hergestellt. Das Markenzeichen NSU wurde ab 1892 verwendet. Ab 1901 war NSU maßgeblich an der Entwicklung der ersten deutschen Krafträder beteiligt. Bis in die 1950er Jahre stieg NSU zum weltweit größten Hersteller von Krafträdern auf. In erster Linie wurden Krafträder von 125 bis 600 ccm hergestellt. Für die Wehrmacht wurden vor allem die Typen 251 OS und 601 OSL hergestellt. Andere Typen waren eingezogene, ehemals zivile Krafträder.
Nachdem 1927 die Deutsche Fiat Berlin in die NSU AG eingestiegen war, produzierte NSU keine Pkw mehr. Ab 1929 wurden dann unter dem Namen NSU Automobil AG Lizenzbauten von Fiat Pkw hergestellt.
Während des Krieges machte sich NSU einen Namen durch die Entwicklung und Herstellung des Kettenkraftrades von dem über 8.300 Exemplare hergestellt wurden.

 

 

 

 

 

 

Baujahr:

Stückzahl:

 

 

Krafträder:

 

 

 

 

NSU 251 T/TS

1928-1933

 

 

 

NSU 501 S

1928-1930

 

 

 

NSU 201 R/T

1928-1930

 

 

 

NSU 301 T

1929-1930

 

 

 

NSU 351 TS

1930-1932

 

 

 

NSU 175 Z/ZD

1930-1933

 

 

 

NSU 201 Z/ZD

1930-1934

5.279

 

 

NSU 251 Z

1930-1933

 

 

 

NSU 501 TS

1930-1936

2.738

 

 

NSU 601 TS

1930-1939

6.952

 

 

NSU 501 SS

1935-1937

 

 

 

NSU 600 SS

1935-1938

 

 

 

NSU 201 OS/OSL

1933-1939

18.111

 

 

NSU 251 OS/OSL

1933-1940

35.000

 

 

NSU 201 ZD Pony

1934-1936

46.420

 

 

NSU 201 ZDB

1935-1940

34.649

 

 

NSU 351 OSL

1934-1940

19.403

 

 

NSU 501 OSL

1935-1939

10.108

 

 

NSU Quick

1936-1945

116.919

 

 

NSU 351 OT

1936-1939

2.803

 

 

NSU 601 OSL

1937-1939

 

 

 

NSU 125 ZDB

1941

 

 

 

 

 

 

 

 

Personenkraftwagen:

 

 

 

 

NSU-Fiat 1000

1934-1937

ca. 6.000

 

 

NSU-Fiat 1500

1936-1941

ca. 4.000

 

 

NSU-Fiat 500

1936-1939

ca. 7.000

 

 

NSU-Fiat 1100

1938-1941

ca. 5.000

 

 

 

 

 

 

 

Halbkettenfahrzeuge:

 

 

 

 

kleines Kettenkraftrad (Sd. Kfz. 2) Typ NSU HK 101

1940-1945

ca. 9.000 (incl. Lizenz)

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zu den deutschen Herstellern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie finde ich was?

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung