Banner

 

 

 

 

Selbstfahrlafette (Sd. Kfz. 7/2)
Fahrgestell des m. Zgkw. 8t mit 3,7cm Flak 36

 

 

SdKfz_7_2_&_VW_Typ_82_uA

 

 

Die Selbstfahrlafette (Sd. Kfz. 7/2) für die 3,7cm Flak 36, die ab 1942 gebaut wurde, basierte ebenfalls auf dem Fahrgestell des m. Zgkw. 8t. Die Fahrzeuge hatten zunächst keinerlei Panzerung abgesehen vom Schutzschild der Flak.

 

 

 

 

 

Bundesarchiv_Bild_101I-476-2072-03,_Rom,_Engelsburg,_Zugkraftwagen_mit_Flak

 

 

Ab 1943 wurde ein gepanzerte Führerhaus und ein Kühlerschutz verbaut. Das Foto wurde nahe der Engelsburg in Rom aufgenommen. (Foto: Bundesarchiv via Wikimedia Commons; Lizenz: Creative Commons BY-SA-3.0-de)

 

 

 

 

 

Bundesarchiv_Bild_101I-090-3913-04,_Russland,_Halbkettenfahrzeug_mit_Flak

 

 

Vom Sd. Kfz. 7/2 sind ca. 1.000 Exemplare hergestellt worden. Gegen Kriegsende wurden die klappbaren Bordwände aus Holz hergestellt. Gelegentlich sah man auch die 3,7cm Flak 43 anstelle der 3,7cm Flak 36. Dieses Sd. Kfz. 7/2 hatte den üblichen Sd. Ah. 57 Anhänger im Schlepp. Mit ihm wurde zusätzliche Munition und Ausrüstung transportiert. (Foto: Bundesarchiv via Wikimedia Commons; Lizenz: Creative Commons BY-SA-3.0-de)

 

 

 

 

 

SdKfz_7_2_mit_3,7cm_Flak_43_NARA_01

 

 

Gegen Kriegsende wurde anstelle der 3,7 cm Flak 36 die 3,7 cm Flak 43 als Bewaffnung genutzt. Das gezeigte Fahrzeug war von US Truppen erbeutet worden. (Foto: NARA)

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zum m. Zgkw. 8t

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie finde ich was?

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung