Banner

 

 

 

 

Maschinengewehrkraftwagen (Kfz. 13)
mit Fahrgestell des m. Pkw. (o)

 

 

Kfz_13___14_bei_Ubung

 

 

Vom Maschinengewehrkraftwagen (Kfz. 13) wurden von 1933 bis 1935 insgesamt 116 Exemplare gefertigt. Als Fahrgestell diente der Adler 12/50 PS Standard 6. 14 Fahrzeuge wurden auf dem Fahrgestell des Mercedes-Benz 10/50 PS Typ Stuttgart 260 aufgebaut.

 

 

 

 

 

Kfz_13_&_SdKfz_231_232_6_Rad_&_Adler_PzWg_Atrappe

 

 

Auf dem Foto oben ist die ursprüngliche Ausführung der Räder zu erkennen. Diese entsprachen denen des handelsüblichen Adler Standard 6. Später in der Serie wurden die Räder des Adler 12N 3G Kübelwagens übernommen, die auf dem Foto darunter zu sehen sind.

 

 

 

 

 

Kfz_13_mit_MG_Schütze

 

 

Der Maschinengewehrkraftwagen (Kfz. 13) hatte 2 Mann Besatzung und war mit einem MG 13 bewaffnet. Dieses Fahrzeug hatte später ein anderes Schutzschild und ein MG 34 erhalten.

 

 

 

 

 

Bundesarchiv_Bild_102-04719A,_Lüneburger_Heide,_Manöver_des_VI._Armeekorps

 

 

Dieser Maschinengewehrkraftwagen (Kfz. 13) wurde während einer Übung der Reichswehr aufgenommen. Die Details des Fahrzeughecks, wie beispielsweise die Unterbringung des Reserverads, sind aus dieser Perspektive gut zu erkennen. (Foto: Bundesarchiv via Wikimedia Commons; Lizenz: Creative Commons BY-SA-3.0-de)

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zu Adler

 

 

<< zurück zur Daimler Benz AG