Banner

 

 

 

 

 

 

 

Zawod imeni Stalin (ZIS)

 

 

 

 

 

Die Lkw der Marke ZIS entstammten einer Lizenz der amerikanischen Firma Autocar. Gebaut wurden 2- und 3-achsige Modelle mit 3t bis 4t Nutzlast. Auch sie erwiesen sich unter den russischen Verhältnissen als robust, ausdauernd und geländegängig. Der Dreiachser ZIS-6 wurde anscheinend nur in geringer Stückzahl gefertigt. Er diente unter Anderem auch als Trägerfahrzeug für die Stalinorgel.

 

 

 

 

 

 

Baujahr:

Nutzlast in t:

Stückzahl:

 

 

Personenkraftwagen:

 

 

 

 

 

ZIS 101

1936-1939

 

zusammen
8.752

 

 

ZIS 102

1938-1939

 

 

 

ZIS 101A

1940-1941

 

 

 

ZIS 102A

1940-1941

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lastkraftwagen:

 

 

 

 

 

ZIS 5 (4x2)

1933-1941

3,0

325.051

 

 

ZIS 6 (6x4)

1933-1941

4,0

21.239

 

 

ZIS 11 (sehr langer Radstand)

1934-1941

3,4

3.047

 

 

ZIS 12 (langer Radstand)

1935-1941

3,4

4.223

 

 

ZIS 21 (Holzgas)

1938-1941

2,5

15.445

 

 

ZIS 5V

1942-1948

3,0

207.260

 

 

 

 

 

 

 

 

Omnibusse:

 

Sitze:

 

 

 

ZIS 8

1934-1936

29

547

 

 

ZIS 16

1938-1941

32

3.250

 

 

 

 

 

 

 

 

Halbkettenfahrzeuge:

 

 

 

 

 

ZIS 22 & 22M

1938-1941

 

ca. 400

 

 

ZIS 42 & 42M

1942-1944

 

5.931

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zu den sowjetischen Herstellern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie finde ich was?

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung