Banner

 

 

 

 

Krupp O 4 N 62 / 262 & OD 4 N 32 / 232

 

 

Kom Krupp O 4 N WH-610705, Hoppe

 

 

Die Krupp Omnibusse auf dem O/OD 4 N Fahrgestell wurden ab 1930 mit verschiedenen Vergaser- und Dieselmotoren gefertigt, wobei der Dieselmotor (Lizenz Junkers) ab 1933 angeboten wurde. Das Fahrgestell hatte einen Radstand von 5865 mm, der um 1937 auf 4910 mm (O 4 N) bzw. 5050 mm (OD 4 N) verkürzt wurde.

 

 

 

 

 

Kom_Krupp_OD_4_N_Stromlinie

 

 

Aufgrund der Simplexfelgen und der stimmigen Proportionen handelt es sich bei diesem Krupp Omnibus vermutlich ebenfalls um einen O/OD 4 N. Solche Stromlinienkarosserien wurden von verschiedenen Karosseriebaubetrieben angeboten, wobei die abgebildete Variante von der Firma Westwaggon stammen könnte.

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zu Krupp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie finde ich was?

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung