Banner

 

 

 

 

mittlerer Kommandopanzerwagen (Sd. Kfz. 251/6)

 

 

SdKfz_251_06_A_eines_Generalstabes

 

 

Der mittleren Kommandopanzerwagen (Sd. Kfz. 251/6) wurde mit der A.H.M. vom 16. November 1940 offiziell eingeführt. Kennzeichnend für diese Ausführung war die auffällige Bügelantenne. Je nach Funkausstattung war am Heck ein Kurbelmast angebracht. Dieser ist gerade noch zu erkennen. Das abgebildete Fahrzeug ist eine Ausführung A.

 

 

 

 

 

SdKfz_251_06_B_Kommandopanzerwagen_Guderian

 

 

Der  m. Kommandopanzerwagen (Sd. Kfz. 251/6) wurde in der Regel von einem komman- dierenden General genutzt. Diese ist dann an den entsprechenden Standern erkennbar.

 

 

 

 

 

Bundesarchiv_Bild_101I-216-0404-22,_Russland-Mitte-Nord,_Schützenpanzer

 

 

Die Auffällige Bügelantenne gab es in verschiedenen Ausführungen. Sie war beim Sd. Kfz. 251/6 grundsätzlich vorhanden Die Produktion des mittleren Kommandopanzerwagen (Sd. Kfz. 251/6) wurde Ende 1943 eingestellt. An seine Stelle trat der m. Funk-Pz. Wg. (Kdo. Wg.) (Sd. Kfz. 251/3 IV).
(Foto: Bundesarchiv via Wikimedia Commons; Lizenz: Creative Commons BY-SA-3.0-de)

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zum m. SPW

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie finde ich was?

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung