Banner

 

 

 

 

Lichtmeßstellenkraftwagen (Kfz. 63),
Schallmeßstellenkraftwagen (Kfz. 63),
Schallmeßgerätkraftwagen (Kfz. 63),
Vorwarnerkraftwagen (Kfz. 63) &
Vermessungsgerätkraftwagen (Kfz. 64)
mit Fahrgestell des l. gl. Lkw. (o) &
Meßstellen- und Gerätkraftwagen (Kfz. 63)
mit Einheitsfahrgestell für l. Lkw.

 

 

Mercedes_Benz_G_3_a_spez

 

 

Die Lichtmeßstellenkraftwagen (Kfz. 63), abgekürzt Lichtm. St. Kw. (Kfz. 63), Schallmeßstel- lenkraftwagen (Kfz. 63), abgekürzt Schallm. St. Kw. (Kfz. 63), Schallmeßgerätkraftwagen (Kfz. 63), abgekürzt Schallm. ger. Kw. (Kfz. 63), Vorwarnerkraftwagen (Kfz. 63), abgekürzt Vorw. Kw. (Kfz. 63), und Vermessungsgerätkraftwagen (Kfz. 64), abgekürzt Verm. ger. Kw. (Kfz. 64), waren äußerlich nicht zu unterscheiden. Unterschiede gab es nur bei der Ausrüstung und der Besatzung. Sie wurden in Beobachtungsbatterien der Artillerie eingesetzt.

 

 

 

 

 

E-Diesel Kfz 63 Meßgeräte WH-324618, Frank via Hoppe

 

 

Mit der Einführung des Einheitsfahrgestell für l. Lkw. wurden die verschiedenen Kfz. 63 und 64, die bislang nur auf dem Fahrgestell des l. gl. Lkw. (o) Mercedes-Benz G 3 a nachgewiesen werden konnten, von dem Meßstellen- und Gerätkraftwagen (Kfz. 63), abgekürzt Meßst. u. Ger. Kw. (Kfz. 63), ersetzt.

 

 

 

 

 

E-Diesel Kfz 63 Meßstellen-Kfz, Hoppe

 

 

Offensichtlich gab es zwei verschiedene Bauausführungen des Meßst. u. Ger. Kw. (Kfz. 63) mit Einheitsfahrgestell für l. Lkw. Ob es sich dabei um eine frühe und eine späte Ausführung handelt, oder ob die Unterschiede bei der Gestaltung des Aufbaus in der Verwendung begründet liegen, konnte noch nicht geklärt werden.

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zu den Kfz. Nummern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie finde ich was?

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung