Banner

 

 

 

 

Kaelble Z 6 W 2 A 130 / Z 6 R 2 A 100

 

 

Kaelble Z 6 W 2A 130 WL-140436, Jessen via Hoppe

 

 

Die schweren Kaelble Z 6 W 2 A 130 (Wehrmacht) bzw. Z 6 R 2 A 100 (Reichsbahn) Zugmaschinen wurde von 1936 bis 1945 gebaut. Die Wehrmachtsausführung wurde von einem 13,3 Liter, 135 PS Dieselmotor angetrieben, die Reichsbahnausführung von einem 100 PS Dieselmotor.

 

 

 

 

 

Kaelble_Z_6_V_2_A_02

 

 

1938/39 übernahm alleine die Luftwaffe etwa 120 Kaelble Typ Z 6 W 2 A 130 Zugmaschinen. Die Fahrzeuge mit den überdachten Hecksitzen wurden zumeist bei der Wehrmacht eingesetzt. Es gab sie aber auch bei der Reichsbahn.

 

 

 

 

 

Kaelble Z 6 R 2A 100, 1940, via Hoppe

 

 

Die Kaelble Z 6 R 2 A 100 der Reichsbahn waren fast ausschließlich Vorkriegsfahrzeuge. Sie hatten zumeist eine einfache Ballastpritsche ohne Sitze. Auch bei der Wehrmachtsausführung sind diese Sitze später entfallen.

 

 

 

 

 

Kaelble_Z_6_W_2_A_späte_Ausf

 

 

Die mutmaßlich letzte Bauausführung der Kaelbel Z 6 W 2 A 130 Zugmaschine. Anstelle des Ballast- und Geräteaufbaus wurde eine herkömmliche Lkw Pritsche aufgebaut um Material einzusparen.

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zu Kaelble

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie finde ich was?

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung