Banner

 

 

 

 

Funkkraftwagen (Kfz. 19)
mit Fahrgestell des l. gl. Lkw. (o),
mit Einheitsfahrgestell II für s. Pkw. &
mit Einheitsfahrgestell II für s. Pkw. Typ 40

 

 

Krupp L2H143 Kasten Funk, Hoppe

 

 

Der Funkkraftwagen (Kfz. 19) mit Fahrgestell des l. gl. Lkw. (o), abgekürzt Fu. Kw. (Kfz. 19), wurde nur auf den Fahrgestellen des Krupp L 2 H 43 und L 2 H 143 gefertigt. Je nach Funkgeräteausstattung hatte der Funkkraftwagen (Kfz. 19) nur eine Stabantenne oder eine Stabantenne und eine zusätzliche Bügelantenne.

 

 

 

 

 

Krupp_L_2_H_143_Kfz_19_FuKw

 

 

Das Krupp Fahrgestell wurde zwar offiziell als l. gl. Lkw. (o) geführt, war aber als s. gl. Pkw. (o) entwickelt worden. Des Weiteren liefen die Fu.Kw. (Kfz. 19) höchstwahrscheinlich in den Planstellen der Fu. Kw. (Kfz. 17) und (Kfz. 17/1) auf Einheitsfahrgestell für m. Pkw. Daher wurde eine Kfz. Nummer aus dem Block der Personenkraftwagen und nicht der l. gl. Lkw. (ab Kfz. 61) vergeben.

 

 

 

 

 

s_gl_Pkw_Kfz_19_FuKw

 

 

Später wurde der Fu. Kw. (Kfz. 19) auch auf den Einheitsfahrgestellen für s. Pkw. und s. Pkw. Typ 40 beschafft. Derartige Fahrzeuge liefen beispielsweise bei Führungs-Nachrichten-Regimentern.

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zu den Kfz. Nummern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie finde ich was?

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung