Banner

 

 

 

 

Opel Blitz 3,5-47 & 3,6-47 Omnibus

 

 

Kom_Opel_Blitz_3t_S_auf_Bahn_verladen_23_ID_02

 

 

Recht häufig anzutreffen waren Kraftomnibusse auf Opel Blitz Fahrgestellen. Hier ist ein handelsüblicher Opel Blitz 3,5-47 bzw. 3,6-47 Omnibus mit der serienmäßigen Motorhaube zu sehen. Er gehörte zur 23. Infanterie Division.

 

 

 

 

 

Kom_Opel_3,6-47_in_Kingisepp_auf_Fahrt_n_Narwa_96_ID

 

 

Bei der Essener Firma Ludewig wurden ab 1939 (Modell W39) spezielle Omnibusse für die Wehrmacht gefertigt. Zunächst entsprachen die Fahrzeuge weitgehend dem zivilen Modell. Lediglich die Inneneinrichtung wurde dem Verwendungszweck angepasst und die Seitenscheiben wurden vereinfacht und rechteckig ausgelegt. Auf der linken Fahrzeugseite war in höhe des Fahrersitzes ein Reserverad in die Karosserie eingelassen.

 

 

 

 

 

Kom_Opel_Blitz_3,6-47_Aufbau_Ludewig_Modell_1944

 

 

Mit der Zeit wurde der Aufbau mehr und mehr vereinfacht. Jeglicher Zierat wurde eingespart und die Formen wurden eckiger zur Vereinfachung der Produktion. Ab etwa 1943 wurde ein stark vereinfachter Aufbau eingeführt, der zu großem Teil aus Faserplatten bestand. Im Bild ist die Ausführung 1944 zu sehen, bei der auch der Dachgepäckträger entfallen war. Bis 1944 fertigte Ludewig 2.880 Opel Blitz Omnibusse mit Wehrmachtsaufbau.

 

 

 

 

 

Kom_Opel_Blitz_MKW_Abt_803_Brest

 

 

Neben den Opel Blitz Omnibussen mit serienmäßiger Motorhaube und den speziell für die Wehrmacht gefertigten Opel Blitz Omnibussen gab es noch eine Vielzahl von verschiedenen Karosserien auf Opel Blitz Fahrgestellen. Auch bei diesem Omnibus der Marine Kraftwagen Abteilung 803 handelt es sich vermutlich um einen Omnibus auf Opel Blitz Fahrgestell. Daraufhin weist zumindest die Figur auf der Motorhaube in Form eines stilisierten Zeppelins, der typisch für Opel war.

 

 

 

 

 

Kom_Opel_Blitz_3t_S_Stromform_&_Autobahn_Adler

 

 

Ab Mitte der 1930er Jahren waren Omnibusse mit Stromlinien-Karosserie sehr modern. Hier ist ein Opel Blitz mit einer derartigen Karosserie der Essener Karosseriefirma Ludewig zu sehen. Rechts daneben stand ein Adler 2,5 Liter (Typ 10).

 

 

 

 

 

Kom_Opel_Blitz_karosserie_unbek_bei_Belfort_22_06_41

 

 

Das Opel Blitz Omnibus Fahrgestell hatte idealen Leistungsdaten. Die daraus resultierende Beliebtheit erklärt die Vielzahl der verschiedenen Karosserien.

 

 

 

 

 

Kom_Opel_Blitz_3t_Aufbau_unbekannt_ex_zivil_03

 

 

Hier ist ein weiterer Opel Blitz Omnibus mit Stromlinien-Karosserie zu sehen. Auch der Hersteller dieser Karosserie konnte noch nicht ermittelt werden.

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zu Opel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie finde ich was?

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung