Banner

 

 

 

 

Truppenluftschutzkraftwagen (Kfz. 4)
mit Einheitsfahrgestell I für l. Pkw.
& Einheitsfahrgestell I für l. Pkw. Typ 40

 

 

le_gl_E-Pkw_Kfz_4_PzAbt_300_FL_Anderson

 

 

Wie auch das Kfz 1, hatte der Truppenluftschutzkraftwagen (Kfz. 4) mit Einheitsfahrgestell I für l. Pkw. vier Türen und das Reserverad am Heck montiert. Die Zwillingslafette 36 für die beiden MG 34 ist gut zu erkennen. Das Kfz. 4 wurde Ende Februar 1938 offiziell eingeführt. Das gezeigte Fahrzeug gehörte zur Panzerabteilung 300 (FL).

 

 

 

 

 

le_gl_Einh_PKW_Kfz_4_Truppenluftschutzkraftwagen

 

 

Das Kfz. 4 wurde bei den vorgesehenen Einheiten nur als Einzelfahrzeug eingesetzt. Am Fahrzeugheck wurde noch ein zusammengeklappter leichter Dreifuß 34 mitgeführt. Mit ihm konnte ein MG 34 zur Fliegerabwehr vom Fahrzeug abgesessen eingesetzt werden.

 

 

 

 

 

l E-Pkw Kfz 4, rückwärts feuernd, Hoppe

 

 

In manchen Quellen wird behauptet, dass nur nach vorne geschossen werden konnte, was durch das abgebildete Foto eindeutig widerlegt wird. Vermutlich wurde die Lafette aber während der Fahrt in Fahrtrichtung nach vorne festgezurrt um unkontrolliertes hin und her schwingen zu vermeiden. Der Kampfwert dieser Fahrzeuge war aber von vornherein  fragwürdig.

 

 

 

 

 

le_gl_E-Pkw_Kfz_4_Tarnanstrich

 

 

Auch auf dieser Aufnahme wird deutlich, dass die Zwillingslafette 36 um 360° schwenkbar war. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich aber um ein zum Kfz. 4 umgebautes Kfz. 1, was durch die fehlenden Munitionsfächer über den hinteren Kotflügen deutlich wird.

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

 

 

<< zurück zum le. gl. Pkw.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie finde ich was?

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung